In Grindelwald wohnen ca. 4'183 Personen. Das Eigerdorf liegt auf 1'034 m ü. M.
Grindelwald figuriert flächenmässig unter den fünfundzwanzig grössten Gemeinden der Schweiz. Mit seiner Fläche von 171km2 ist das Gletscherdorf die zweitgrösste Gemeinde des Kantons Bern. Das Gebiet zieht sich von 720m bis 4107m hinauf.

Grindelwald liegt im Berner Oberland, im deutschsprachigen Teil der Schweiz. Man spricht hier mit Berner Oberländer Dialekt und in Grindelwald ist die Sprachart "Grindelwalddütsch". Neben der deutschen Muttersprache beherrschen die meisten Einheimischen auch Französisch und Englisch.
Seit mehr als 150 Jahren begleiten Grindelwalder Bergführer Gäste aus aller Welt in die Berge. Der moderne Alpinismus setzte sich in den 1850er und 60er Jahren in Grindelwald und Zermatt durch.

Vor 100 Jahren war es für die Talbewohner im Winter nicht so einfach, sich im tiefen Schnee fortzubewegen. Dem gehbehinderten Grindelwalder Wagner und Schreiner Christian Bühlmann war es jedenfalls zu mühsam, den Weg zu seinen Kunden zu Fuss zurückzulegen. Dieses Problem wollte er lösen und wurde so zum Erfinder des Velogemels.